. .

Tollensetal 1300 v. Chr. • Regionalliteratur Neubrandenburg

Krüger u.a.

Tollensetal 1300 v. Chr.

Buch bewerten

ISBN: 978-3-8062-4192-1

Verlag: wbg Theiss, Darmstadt 2020

Vergriffen. Leider kein Bestand mehr

EUR 28,00

  • Kurzbeschreibung
Krüger/Terberger u.a., Tollensetal 1300 v. Chr.

Das älteste Schlachtfeld Europas
112 Seiten mit 120 Abbildungen.Gebunden.

Eine Ausgrabungsstätte der Superlative: Wer waren die Krieger der Bronzezeit?

Was mit Zufallsfunden im Mai 1996 begann, gilt heute als eine der bedeutendsten Ausgrabungen weltweit: Ein Flusstal in Mecklenburg-Vorpommern war Schauplatz der frühesten in Europa dokumentierten Kriegshandlung. Ein Team von Archäologen und freiwilligen Helfern arbeitet seit 2009 daran, die Ereignisse rund um die Tollense nahe Altentreptow zu rekonstruieren.

Mit Beiträgen der Mitwirkenden und vielen Fotos dokumentiert Thomas Terberger in diesem Buch nicht nur die groß angelegten Ausgrabungsarbeiten, sondern entwirft auch ein Bild des Szenarios, das sich an diesem Flusstal abgespielt haben mag.

  • Bronzezeit in Deutschland: wie der Fund im Tollensetal unseren Blick auf die Ur- und Frühgeschichte verändert
  • Teamleistung der Forscher: wie Archäologen, Anthropologen, Forensiker und Naturwissenschaftler gemeinsam die Geschehnisse rund um das Schlachtfeld aufdecken
  • Die Methoden der Archäologen: wie mit Metalldetektoren und durch den Einsatz von Tauchern tausende Skelett- und Gegenstandsfunde zu Tage gefördert werden
  • Wettlauf gegen die Zeit: warum moderne Entwässerungsmaßnahmen die archäologische Arbeit auf dem prähistorischen Schlachtfeld erschweren

Bronze-Funde und Pfeilspitzen aus Feuerstein: Was das Schlachtfeld uns heute über die Bronzezeit verrät

Lange Zeit herrschte die Meinung, dass es in der Bronzezeit eher friedlich zuging. Die Überreste der an der Tollense gefallenen Krieger sprechen jedoch eine andere Sprache: Pfeilspitzen, die noch nach Jahrtausenden fest in Knochen stecken und zahlreiche Waffenfunde erzählen die Geschichte einer heftigen Auseinandersetzung. Verheilte Verletzungen zeugen von der Kampferfahrung der Krieger. Eine Isotopenanalyse deutet darauf hin, dass ein Teil der Opfer nicht aus der Region stammt.

Thomas Terberger gibt faszinierende Einblicke in die archäologische Feldarbeit und lässt eine außergewöhnliche Fundsituation in Beiträgen und Bildern greifbar werden!

Weitere Bücher zum Thema

Tod im Tollensetal

ISBN: 978-3-935770-43-9
EUR 21,50

HANS-ULRICH VON OERTZEN 1915-1944

ISBN: 978-3-7528-9761-6
EUR 10,00

Stadtgeschichten

ISBN: 978-3-750-40822-7
EUR 9,99

CAMMINer GESPRÄCHE

ISBN: 978-3-7347-7566-6
EUR 19,95

BELVEDERE Ansichten - Aussichten - Einsichten

ISBN: 978-3-7357-5084-6
EUR 19,99

An Mitgift ist noch keiner gestorben

ISBN: 978-3-7412-9360-3
EUR 14,95

Die Legende von Mudder Schulten

ISBN: 978-3-7412-5308-9
EUR 14,95


Bewerten und kommentieren

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichenten Felder aus.

  1. ** Zum Lesen wird der kostenlose Reader Adobe - Digital Editions benötigt.